Abschlussbericht zum FHProfUnt-Projekt Probenahmeverfahren zur Kontrolle von Objekten auf Explosivstoffe mittels Spürhund (PrObEx)

  • Als rohstoffarme und exportorientierte Wirtschaftsnation ist die Bundesrepublik in ho- hem Maß auf die Sicherung und Sicherheit der Logistikketten im grenzüberschreiten- den Verkehr angewiesen. Angesichts der komplexen Transportstrukturen bei grenz- überschreitenden Transporten kommt den eingesetzten Kontroll- und Prüfverfahren besondere Bedeutung zu: Einerseits müssen Kostenbelastungen, Unterbrechungen und Verzögerungen in der Transportkette minimiert, andererseits besonders illegale Einfuhren, Transporte und Substanzen unterbunden werden. Von besonderer Bedeu- tung für Verdachts- bzw. Stichprobenkontrollen ist der Einsatz speziell trainierter Spür- hunde. Als besonders leistungsfähige ‚lebende Sensoren‘ sind sie in der Lage, eine Vielzahl von Stoffen zu detektieren. Der Einsatz von Spürhunden unterliegt allerdings engen Grenzen: Hoher Trainingsaufwand, eng begrenzte Einsatzdauer, begrenzte Verfügbarkeit. Die Entwicklung neuer, optimierter Einsatzverfahren für Spürhunde z. B. mit höheren Durchsatzraten und überprüfbarer Verlässlichkeit durch Einbindung technischer Systeme ist daher ein wichtiger Beitrag für die Sicherung und Sicherheit der Logistikketten.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar Availability
Metadaten
Document Type:Report
Language:German
Subtitle (German):Zeitraum: Sep. 2014 - Aug. 2017
Pagenumber:73
DOI:https://doi.org/10.2314/GBV:1023621568
Publisher:Technische Informationsbibliothek (TIB)
Place of publication:Hannover
Publication year:2018
Note:
Förderkennzeichen BMBF 13FH004PX4
Tag:Explosivstoff; Gasanalyse; Ionenbeweglichkeitsspektroskopie; Luftfracht; Probenahme; Sprengstoffspürhund
Departments, institutes and facilities:Fachbereich Angewandte Naturwissenschaften
Institut für Detektionstechnologien (IDT)
Dewey Decimal Classification (DDC):600 Technik, Medizin, angewandte Wissenschaften / 660 Chemische Verfahrenstechnik / 662 Explosivstoffe, Brennstoffe und verwandte Produkte
Entry in this database:2018/08/10