Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Technik-Öffentlichkeiten für Mädchen: inwieweit können sich Mädchen und Frauen durch digitale Medienkommunikation die Welt der Technik erschließen?

  • Technik wird in unserer Gesellschaft noch immer mit Männlichkeit assoziiert. Das Bild eines Mannes, der mit einer schweren Bohrmaschine arbeitet, erscheint uns vertrauter als das einer Frau, die dieselbe Tätigkeit ausführt. Derartige Repräsentationen von Technik und Geschlecht werden auch von den Medien verbreitet und könnten so bereits Mädchen und jungen Frauen den Zugang zu Technik erschweren. Digitalisierte Medienwelten bieten allerdings die Möglichkeit, neue Technik-Bilder zu entwerfen und dominante Vorstellungen dadurch zu verschieben. Hier könnten Öffentlichkeiten für Mädchen und Frauen entstehen, die eine Selbstverständigung über technische Interessen und damit einhergehend eine Erfahrung von Kompetenz vermitteln könnten. Anhand von fünf Gruppendiskussionen mit 12- bis 15-jährigen Gymnasiastinnen wurden deren Technikverständnis, deren Nutzung digitaler Medien zu Technikthemen, vor allem aber auch deren Ideen zu einer für sie attraktiven Vermittlung von Technikthemen erfragt. Dabei wurden insbesondere die Vorteile einer symmetrischen Kommunikation im Netz deutlich.
  • Studies have shown that the general connotation of technology with masculinity has an impact on young women’s career choices and technical understanding. The picture of a man using a heavy drilling machine is much more familiar to us than that of a woman doing the same work. As previous studies have indicated, media may consolidate this problem by presenting men and women in a certain way. Digital media however offer the opportunity to create new images of technology and to shift dominant representations. Five group discussions with 12 up to 15 year old girls offered insights in their understanding of technology, their use of digital media as well as their ideas concerning an interesting and fascinating communication of technology topics.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar Check availability

Statistics

Show usage statistics
Metadaten
Document Type:Part of a Book
Language:German
Author:Susanne Keil, Juliane Orth
Parent Title (German):Gehrau, Waldherr et al. (Hg.): Integration durch Kommunikation: Jahrbuch der Publizistik- und Kommunikationswissenschaft 2019
First Page:121
Last Page:129
URN:urn:nbn:de:hbz:1044-opus-49724
DOI:https://doi.org/10.21241/ssoar.68125
Publisher:SSOAR - GESIS Leibniz Institute for the Social Sciences
Place of publication:Münster
Publishing Institution:Hochschule Bonn-Rhein-Sieg
Date of first publication:2020/06/27
Note:
Dieser Text wird unter einer CC BY Lizenz (Namensnennung) zur Verfügung gestellt.
Keyword:Digitale Medien; Frau; Gruppendiskussion; Mädchen; Stereotyp; Technik; geschlechtsspezifische Faktoren; geschlechtsspezifische Sozialisation; Öffentlichkeit
Departments, institutes and facilities:Fachbereich Elektrotechnik, Maschinenbau, Technikjournalismus
Institut für Technik, Ressourcenschonung und Energieeffizienz (TREE)
Dewey Decimal Classification (DDC):0 Informatik, Informationswissenschaft, allgemeine Werke / 07 Publizistische Medien, Journalismus, Verlagswesen / 070 Publizistische Medien, Journalismus, Verlagswesen
Entry in this database:2020/07/07
Licence (German):License LogoCreative Commons - CC BY - Namensnennung 4.0 International