Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Solarstrahlung - Gemeinsame Herausforderungen für die Atmosphärenwissenschaften und den Energiesektor

  • In den Atmosphärenwissenschaften spielt die Strahlungsbilanz der Erde eine wichtige Rolle für unser Verständnis des Klimasystems. Hier liefern ausgereifte Satellitenprodukte dekadische Klimazeitreihen mit einer so hohen Genauigkeit, dass z.B. Änderungen im Zusammenhang mit dem Klimawandel detektiert werden können. Dies gilt insbesondere auch für die solaren Strahlungsflüsse an der Erdoberfläche. Beim Vergleich dieser Satellitenprodukte mit instantanen Beobachtungen der Strahlung am Erdboden sind jedoch oft erhebliche Abweichungen feststellbar, die hauptsächlich durch kleinskalige Variabilität in der räumlichen Struktur von Wolken und ihrer Strahlungswirkung verursacht werden. Hier ist auch zu bedenken, dass Bodenbeobachtungen fast einer Punktmessung entsprechen, während Satellitenpixel eine Fläche in der Größenordnung von Quadratkilometern abtasten.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar Check availability

Statistics

Show usage statistics
Metadaten
Document Type:Conference Object
Language:German
Author:Hartwig Deneke, Andreas Macke, Stefanie Meilinger, Marion Schroedter-Homscheidt
Parent Title (German):D-A-CH MeteorologieTagung, 21. bis 25. März 2022 in Leipzig
Article Number:270
URN:urn:nbn:de:hbz:1044-opus-60621
DOI:https://doi.org/10.5194/dach2022-270
Publisher:Copernicus GmbH
Publishing Institution:Hochschule Bonn-Rhein-Sieg
Date of first publication:2021/12/18
Departments, institutes and facilities:Internationales Zentrum für Nachhaltige Entwicklung (IZNE)
Dewey Decimal Classification (DDC):5 Naturwissenschaften und Mathematik / 55 Geowissenschaften, Geologie / 551 Geologie, Hydrologie, Meteorologie
Entry in this database:2022/01/12
Licence (German):License LogoCreative Commons - CC BY - Namensnennung 4.0 International