Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Entwicklung eines elektrohydraulischen Antriebsaggregats für den Einsatz in 6000 m Meerestiefe

  • Selbstfahrende Arbeitsmaschinen für den Einsatz auf dem Boden der Tiefsee von beispielsweise 6000 Meter Tiefe existieren derzeit noch nicht. Im Rahmen der vorliegenden Untersuchung (BMFT-Förderkennzeichen MTK 0328) wurden die Grundlagen elektrohydraulischer Antriebe für Umgebungsdrücke von 60 MPa geschaffen und in einer Druckkammer erfolgreich getestet. Die dabei erhaltenen Erkenntnisse sind bei der konstruktiven Weiterentwicklung solcher Antriebe übertragbar.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar Check availability

Statistics

Show usage statistics
Metadaten
Document Type:Book (monograph, edited volume)
Language:German
Author:Paul R. MelcherORCiD
Parent Title (German):Massenguttransport durch Rohrleitungen
Pagenumber:38
Place of publication:Meschede
Creating Corporation:Universität Siegen, Institut für Konstruktion
Contributing Corporation:Universität Paderborn, Abt. Meschede
Date of first publication:1986/09/26
Keyword:Druckkammer für 60 MPa (600 bar); Elektrohydraulische Antriebe unter Wasser; Hydrostatisches Getriebe für 60 MPa Druck; Manganknollenkollektor
Dewey Decimal Classification (DDC):6 Technik, Medizin, angewandte Wissenschaften / 62 Ingenieurwissenschaften / 620 Ingenieurwissenschaften und zugeordnete Tätigkeiten
Entry in this database:2022/11/02