The search result changed since you submitted your search request. Documents might be displayed in a different sort order.
  • search hit 23 of 4486
Back to Result List

Designästhetik. Theorie und soziale Praxis

  • Design ist allgegenwärtig - es durchtränkt gleichsam das Leben, oftmals unbewusst, doch immer durchscheinend und folgenhaft. Es ist Bestandteil des Habitus und unverzichtbarer Teil einer jeden Identität. Selbst im bewussten Verzicht auf Design kommt eine spezifische Designästhetik zum Ausdruck, die anders sein möchte. Doch welche Normierungen greifen hier und dienen als Orientierung für Absetzbewegungen? Dies zeigt sich vor allem in der Prägung durch massenmediale Diskurse. Die Beiträge des Bandes entwickeln zu diesem zentralen Dispositiv einen theoretischen wie praktischen Rahmen und reflektieren Indikatoren für entsprechende Leistungen.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar Availability
Metadaten
Document Type:Book
Language:German
Pagenumber:234
ISBN:978-3-8394-4775-8
DOI:https://doi.org/10.14361/9783839447758
Editor:Oliver Ruf, Stefan Neuhaus
Publisher:transcript Verlag
Place of publication:Bielefeld
Date of first publication:2020/02/01
Departments, institutes and facilities:Fachbereich Elektrotechnik, Maschinenbau, Technikjournalismus
Institut für Medienentwicklung und -analyse (IMEA)
Dewey Decimal Classification (DDC):7 Künste und Unterhaltung / 74 Zeichnung, angewandte Kunst / 740 Zeichnung, angewandte Kunst
Entry in this database:2020/03/10