Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)
The search result changed since you submitted your search request. Documents might be displayed in a different sort order.
  • search hit 9 of 4939
Back to Result List

Negativum sozialer Medien – Eine empirische Analyse aus sozialpsychologischer Sicht

  • Die vorliegende Forschungsarbeit behandelt die Filtrierung von sozialen Medien durch die Content Moderatoren. Die Content Moderatoren sind Menschen, die unter schlechten Arbeitsbedingungen und hoher psychischer Belastung Plattformen wie Facebook tagtäglich von strafbaren Inhalten filtern. Durch dieses Löschregime werden zwar gewaltzeigende Inhalte gelöscht, aber auch aufklärende oder künstlerische Inhalte zensiert. Mithilfe von durchgeführten Fokusgruppendiskussionen wurde der Einfluss der Gruppenzusammensetzung und Darbietung positiver und negativer Informationen auf die individuelle und eindimensionale Wahrnehmung der Teilnehmer bezüglich sozialer Medien, Content Moderatoren und Löschrichtlinien erforscht. Die Ergebnisse zeigen, dass die Darbietung der Informationen keinen Einfluss auf die mehrdimensionale Wahrnehmung der Probanden hatte und sie unabhängig von der Gruppenzusammensetzung nonkonforme Meinungen vertraten. Trotz des erweiterten Wissenstandes und der entwickelten Alternativlösungen äußerten die meisten Probanden nicht die Absicht, ihr Nutzungsverhalten künftig zu ändern. Trotz der Annahme, dass die meisten Probanden eine eindimensionale Wahrnehmung sozialer Medien haben, zeigten die Ergebnisse, dass viele Probanden eine ähnlich positive und kritische Haltung gegenüber den Plattformen hatten. Darüber hinaus wird deutlich, dass es einen starken Forschungsbedarf in Bezug auf die Langzeitfolgen der Arbeit als Content Moderator und Auswirkungen von Zensur und Filtrierung auf die Nutzer sozialer Medien gibt.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar Availability

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Document Type:Working Paper
Language:German
Author:Julia Bourdeinik
Parent Title (German):Student Paper
Pagenumber:III, 48
ISBN:978-3-96043-059-9
ISSN:2511-0861
URN:urn:nbn:de:hbz:1044-opus-53272
DOI:https://doi.org/10.18418/978-3-96043-059-9
Advisor:Christine Buchholz
Publishing Institution:Hochschule Bonn-Rhein-Sieg
Granting Institution:Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, Fachbereich Wirtschaftswissenschaften, Campus Rheinbach
Contributing Corporation:Internationales Zentrum für Nachhaltige Entwicklung
Date of first publication:2021/02/09
Series (Volume):IZNE Working Paper Series (Nr. 21/2)
Departments, institutes and facilities:Internationales Zentrum für Nachhaltige Entwicklung (IZNE)
Dewey Decimal Classification (DDC):1 Philosophie und Psychologie / 15 Psychologie / 150 Psychologie
3 Sozialwissenschaften / 30 Sozialwissenschaften, Soziologie / 304 Das Sozialverhalten beeinflussende Faktoren
Theses:Fachbereich / Wirtschaftswissenschaften
Entry in this database:2021/02/09
Licence (Multiple languages):License LogoIn Copyright (Urheberrechtsschutz)