• search hit 3 of 27
Back to Result List

Funktionalisierung und Charakterisierung von Chitosan-Beads zur Adsorption von CO2

  • Auf der Suche nach einem CO2-Filtermaterial für niedrige Partialdrücke wurden Aerogel-Beads aus Chitosan analysiert. Da zahlreiche Publikationen und Reviews auf die Fähigkeit von Aminen CO2 zu adsorbieren hinweisen, wurden diese Beads funktionalisiert, um den Amingehalt im Netzwerk und damit die Adsorptionskapazität zu erhöhen. Die Beads wurden mit Hilfe eines JetCutters hergestellt, mit Polyethylenimin (PEI), p-Phenylendiamin (PPD) und 1,2-Epoxyhexan (EH) funktionalisiert und anschließend überkritisch getrocknet. Die Ansätze wurden bei jeweils unterschiedlichen pH-Werten durchgeführt, um Aussagen über den Einfluss von NaOH auf die Reaktion treffen zu können. Alle Proben wurden mit für Aerogele typischen Methoden charakterisiert und auf ihre CO2-Adsorptionskapazität untersucht. Die Adsorptionskapazität der Chitosan Beads konnte durch Aufpfropfen der oben genannten Stoffe nur leicht verbessert werden, während die Funktionalisierung mit PPD dagegen überraschender Weise negative Auswirkungen hatte. Eine Funktionalisierung findet auch in Abwesenheit von NaOH statt.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar Availability
Metadaten
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Pagenumber:57
URL:http://elib.dlr.de/116232/
Referee:Christina OligschlegerGND, Barbara Milow
Advisor:Philipp Niemeyer
Publisher:elib DLR
Granting Institution:Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, Fachbereich Angewandte Naturwissenschaften
Contributing Corporation:Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt
Date of first publication:2017/12/11
Tag:CO2-Adsorption; Chitosan Aerogel Beads; JetCutter
Dewey Decimal Classification (DDC):5 Naturwissenschaften und Mathematik / 54 Chemie / 540 Chemie und zugeordnete Wissenschaften
Theses:Fachbereich / Angewandte Naturwissenschaften
Entry in this database:2018/01/06