The search result changed since you submitted your search request. Documents might be displayed in a different sort order.
  • search hit 7 of 2550
Back to Result List

Dem lieben Gott ins Handwerk pfuschen: Risiken und Chancen der Gentechnik

  • Die Diskussion über Nutzen und Risiken der Biound Gentechnik beherrschte die Jahre von 1998 bis 2001. Die „grüne Gentechnik“ kämpfte auch 1997 gegen wachsende Widerstände. Erst als sich im Jahr 2001 die Medien mit der „roten“ Gentechnik befassten, sank der Anteil kritischer Vorbehalte und stieg die Akzeptanz gegenüber gentechnisch herstellten Medikamenten in der Bevölkerung. Die Entschlüsselung der menschlichen Erbanlage und die Diskussion um das Klonen von Menschen sowie die Forschung mit embryonalen Stammzellen führte neue Aspekte in die öffentliche Diskussion ein. Die Debatte findet seither auf allen politischen Ebenen statt. Im Zusammenhang mit der Genforschung werden in den Medien immer häufiger Moral und Ökonomie gegenübergestellt und gegeneinander abgewogen. In diesem Wirrwarr von unterschiedlichen und häufig auch widerstreitenden Interessen ist es nicht einfach, sich zurechtzufinden und schließlich zu einer eigenen Position zu gelangen. Umso wichtiger ist daher eine nüchterne Darstellung der Sachverhalte.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar Availability
Metadaten
Document Type:Article
Language:German
Parent Title (German):Aus Politik und Zeitgeschichte
Issue:B23-24
First Page:3
Last Page:5
ISSN:0479-611X
Publisher:Bundeszentrale für politische Bildung
Place of publication:Bonn
Date of first publication:2004/06/01
Departments, institutes and facilities:Fachbereich Angewandte Naturwissenschaften
Dewey Decimal Classification (DDC):5 Naturwissenschaften und Mathematik / 57 Biowissenschaften; Biologie / 576 Genetik und Evolution
Entry in this database:2019/06/15