• search hit 17 of 2757
Back to Result List

Zweifeln - Wege der Wissenschaft

  • Ohne Zweifel kein Wissen und keine Innovation, dies gilt für die Forschung im Allgemeinen und natürlich auch an unserer Hochschule. Gerade in der Wissenschaft ist der methodische Zweifel oft der Ausgangspunkt einer spezifischen Untersuchung. Er soll dabei behilflich sein, Klarheit zu erlangen. Frei nach dem Philosophen Rene Descartes: Was kann ich eigentlich mit Sicherheit wissen? Nur wer ab und an zweifelt, der schaut um die Ecke, stellt sich, andere und seine Umwelt in Frage, sucht nach neuen Wegen, Antworten und strebt nach Veränderung. Und auch dort, wo Wissenschaft vermittelt wird, also im Seminar, in einer Übung oder Vorlesung, muss Platz sein für eine selbstreflexive Grundhaltung. An der H-BRS ist Zweifeln also nicht nur erlaubt, sondern erwünscht.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar Availability
Metadaten
Document Type:Report
Language:German
Pagenumber:94
ISBN:978-3-96043-029-2
URN:urn:nbn:de:hbz:1044-opus-24807
URL:https://www.h-brs.de/de/jahresbericht-2015
DOI:https://doi.org/10.18418/978-3-96043-029-2
Publishing Institution:Hochschule Bonn-Rhein-Sieg
Creating Corporation:Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, University of Applied Sciences
Date of first publication:2016/06/20
Series (Volume):Jahresbericht der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg (2015)
Departments, institutes and facilities:Einrichtungen / Präsidium
Einrichtungen / Stabsstelle Kommunikation und Marketing
Dewey Decimal Classification (DDC):3 Sozialwissenschaften / 37 Bildung und Erziehung / 378 Hochschulbildung
Entry in this database:2016/06/03
Licence (Multiple languages):License LogoIn Copyright (Urheberrechtsschutz)