• search hit 3 of 20
Back to Result List

Wahrnehmung und Einstellung argentinischer Konsumenten zu biologischen Lebensmitteln

  • Im Rahmen eines Forschungsaufenthaltes an der Universidad de Buenos Aires (UBA) wurde in Kooperation mit der Fakultät für Veterinärwissenschaften und dem Zentrum für Interdisziplinäre Wasserforschung (CETA) eine Befragung unter Studierenden und Mitarbeitenden (wissenschaftlichen und Verwaltungsmitarbeitern sowie Professoren) durchgeführt. Diese Befragung befasste sich inhaltlich mit Themen zur Einstellung argentinischer Konsumenten zu nachhaltigen und biologischen Lebensmitteln. Dabei spielte ebenfalls die Wahrnehmung dieser Lebensmittel anhand von Siegeln eine Rolle. Ferner wurden auch Fragen zum Bewusstsein für zertifizierte Produkte gestellt, das ein Präjudiz für ein spezifisches Einkaufsverhalten ist.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar Availability
Metadaten
Document Type:Working Paper
Language:German
Parent Title (German):Forum NIL
Issue:1/2017
URL:http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:hbz:832-epub4-10367
Contributor(s):Jasmin Baumgartl, André Hagemeier, Darya Hirsch
Publisher:TH Köln
Date of first publication:2017/07/28
Tag:Argentinien; Konsumentenbefragung; Lebensmittelhandel; Nachhaltigkeit
Departments, institutes and facilities:Fachbereich Wirtschaftswissenschaften
Internationales Zentrum für Nachhaltige Entwicklung (IZNE)
Dewey Decimal Classification (DDC):3 Sozialwissenschaften / 33 Wirtschaft / 330 Wirtschaft
3 Sozialwissenschaften / 38 Handel, Kommunikation, Verkehr / 381 Handel
Entry in this database:2017/08/05