The search result changed since you submitted your search request. Documents might be displayed in a different sort order.
  • search hit 37 of 91
Back to Result List

International vergleichende Analyse des Glücksspielwesens zur nationalen Evaluierung des Ersten GlüÄndStV

  • Das Land Baden-Württemberg beauftragte im Auftrag aller in der Ministerpräsidentenkonferenz der Bundesrepublik Deutschland zusammengeschlossenen Länder die Goldmedia GmbH Strategy Consulting, Berlin, am 24.2.2014 mit der Erstellung einer wirtschaftswissenschaftlichen Studie, die mit dem Titel "International vergleichende Analyse des Glücksspielwesens" am 30.9.2014 dem Auftraggeber vorgelegt wurde. Zur nationalen Evaluierung des Ersten GlüÄndStV soll dessen Zielerreichung auch durch die hier betrachtete ökonomische Analyse erfasst und bewertet werden. Nach einer wirtschaftswissenschaftlichen Bestandaufnahme ist festzustellen, dass diese Studie jedoch wissenschaftlich unzulänglich ist und aufgrund ihrer vielfältigen definitorischen und methodischen Defizite keinen tragfähigen Beitrag für die Evaluierung des Ersten GlüÄndStV bildet. Das gilt vor allem, weil ein Großteil des zu evaluierenden Glücksspielmarkts in Deutschland von der Studie gar nicht abgebildet wird.
  • The German federal state Baden-Württemberg authorized in order of the Conference of Ministers-President formed by the sixteen Federal States of Germany the Goldmedia GmbH Strategy Consulting, Berlin, on February 24th, 2014 to provide an economics study which was exhibited finally at September 9th, 2014. This study should also be part of the national evaluation of the first modification of the German Interstate Gambling Treaty (Erster GlüÄndStV).[59] An economic review of this study reveals that this mainly descriptive report has significant scientific deficits. The real existing markets are not reflected completely, because the not regulated markets with their sociopolitical consequences and their competitive distortion are not considered sufficiently. Therefore it seems not to be useful to use this study as an economic basis for political decisions or for the evaluation of the first modification of the German Interstate Gambling Treaty (Erster GlüÄndStV).

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar Availability
Metadaten
Document Type:Article
Language:German
Author:Franz W. Peren
Subtitle (German):Eine kritische Bestandaufnahme der wirtschaftswissenschaftlichen Studie der Goldmedia GmbH Strategy Consulting, Berlin
Parent Title (German):ZfWG (Zeitschrift für Wett- und Glücksspielrecht)
Volume:10
Issue:2
First Page:113
Last Page:118
ISSN:2192-0141
Publisher:dfv-Mediengruppe
Place of publication:Frankfurt, Main
Publication year:2015
Departments, institutes and facilities:Fachbereich Wirtschaftswissenschaften
Dewey Decimal Classification (DDC):3 Sozialwissenschaften / 33 Wirtschaft / 330 Wirtschaft
7 Künste und Unterhaltung / 79 Sport, Spiele, Unterhaltung / 795 Glücksspiele
Collections:Glücksspielforschung
Entry in this database:2016/03/31