• search hit 17 of 74
Back to Result List

Forschung durch die gesetzliche Unfallversicherung

  • Forschung ist gesetzlicher Auftrag der Unfallversicherung. Der Beitrag zeigt in einem historischen Rückblick, dass die Anfänge der Forschung der Unfallversicherung mehr als 100 Jahre zurückliegen. Dabei stehen die schweren Unfälle und Erkrankungen im Bergbau im Mittelpunkt. Erst in der zweiten Hälfte des letzten Jahrhunderts bildet sich die sehr differenzierte Forschungslandschaft der Unfallversicherung heraus. In einer umfangreichen Tabelle gibt der Beitrag einen Überblick über die Forschungsschwerpunkte der derzeitigen Unfallversicherungsforschung. Anhand von drei konkreten Beispielen wird die Präventionsforschung, die Forschung zu Berufskrankheiten und die Rehabilitationsforschung anschaulich dargestellt.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar Availability
Metadaten
Document Type:Part of a Book
Language:German
Author:Dietmar Reinert
Parent Title (German):Mülheims, Hummel et al. (Hg.): Handbuch Sozialversicherungswissenschaft
First Page:277
Last Page:293
ISBN:978-3-658-08839-2
DOI:https://doi.org/10.1007/978-3-658-08840-8_18
Publisher:Springer VS
Place of publication:Wiesbaden
Date of first publication:2015/08/15
Tag:BG-Klinik; Berufskrankheiten; Forschungsschwerpunkte; Institut für Arbeit und Gesundheit; Institut für Arbeitsschutz; Institut für Prävention und Arbeitsmedizin; Prävention; Rehabilitation
Departments, institutes and facilities:Fachbereich Informatik
Collectives:Mülheims, Hummel et al. (Hg.): Handbuch Sozialversicherungswissenschaft
Entry in this database:2015/10/12