• search hit 7 of 132
Back to Result List

Gestaltungsspielraum des Unfallversicherungsträgers beim Beitragsausgleichsverfahren

  • Der Unfallversicherungsträger kann bei der Ausgestaltung des Beitragsausgleichsverfahrens nach § 162 Abs. 1 SGB VII die dort genannten Berechnungselemente (Zahl, Schwere oder Aufwendungen der Versicherungsfälle) alternativ oder in Kombination miteinander verwenden und eine geänderte Satzungsregelung auch auf Unfälle anwenden, deren Folgen erst im Beitragsjahr die maßgeblichen Merkmale erfüllen.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar Availability
Metadaten
Document Type:Article
Language:German
Author:Susanne Peters-Lange
Parent Title (German):DGUV Forum
Volume:11
Issue:1-2
First Page:64
ISSN:1867-8483
Publisher:Universum Verlag
Place of publication:Wiesbaden
Publication year:2019
Departments, institutes and facilities:Fachbereich Sozialpolitik und Soziale Sicherung
Dewey Decimal Classification (DDC):3 Sozialwissenschaften / 36 Soziale Probleme, Sozialdienste / 368 Versicherungen
Entry in this database:2019/05/24