Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Qualifizierung von IngenieurNachwuchs an Fachhochschulen : Förderrunde 2015 : im Rahmen des Programms "Forschung an Fachhochschulen" : Schlussbericht : Projekt: Personalisierte zellbesiedelte Implantate für Knochendefekte mit "kritischer Größe" (PersoImplant)

  • Das Projekt adressiert ein Problem aus dem Bereich Medizintechnologie (ein NRW-Förderschwerpunkt): die Entwicklung eines für Patienten maßgeschneiderten Gewebeersatzmaterials, ein Knochensurrogat. Kritische (“critical size“) Knochendefekte stellen ein signifikantes Gesundheitsproblem dar, das durch die zurzeit gängigen Knochenersatzmaterialien nicht bzw. nicht effizient therapiert werden kann. Kritische Knochendefekte werden mit artifiziellen Biomaterialien behandelt, die bislang eine unzureichende Regenerationskapazität aufweisen.

Export metadata

Additional Services

Search Google Scholar Check availability

Statistics

Show usage statistics
Metadaten
Document Type:Report
Language:German
Author:Edda Tobiasch, Margit Schulze, Steffen Witzleben, Markus Witzler, Monika Herten
DOI:https://doi.org/10.2314/KXP:1804149403
Publisher:Technische Informationsbibliothek (TIB)
Place of publication:Hannover
Publication year:2021
Funding:Förderkennzeichen BMBF 13FH019IX5 [neu] - 03FH019IX5 [alt]
Keyword:Biokompatibilität; Individualisierte Medizin; Knochenersatz
Departments, institutes and facilities:Fachbereich Angewandte Naturwissenschaften
Projects:IngenieurNachwuchs 2015: PersoImplant - Personalisierte zellbesiedelte Implantate für Knochendefekte mit 'kritischer Größe' (DE/BMBF/03FH019IX5,13FH019IX5)
Dewey Decimal Classification (DDC):5 Naturwissenschaften und Mathematik / 57 Biowissenschaften; Biologie / 570 Biowissenschaften; Biologie
Entry in this database:2022/06/24