Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Untersuchung eines elektrohydraulischen Fahr- und Lenkantriebes einer bodengängigen Arbeitsmaschine für Meerestiefen bis 6000 Meter

  • Selbstfahrende Arbeitsmaschinen für den Einsatz auf dem Boden der Tiefsee von beispielsweise 6000 m Tiefe existieren derzeit noch nicht. Im Rahmen der vorliegenden Untersuchungen wird das Problem des Antreibens und Steuerns schwerpunktmäßig mit dem Ziel behandelt, die Grundlagen für weiterführende Entwicklungen eines elektrohydraulischen Fahr- und Lenkantriebes zu schaffen. Hierzu wird ein Versuchsaggregat unter einem Umgebungsdruck von 60 MPa (600 bar) im Tiefsee-Simulator getestet. Die dabei gewonnenen Erkenntnisse sind bei der konstruktiven Weiterentwicklung solcher Antriebe übertragbar.

Export metadata

Additional Services

Statistics

Show usage statistics
Metadaten
Document Type:Report
Language:German
Author:Paul R. MelcherORCiD, Wilhelm Schwarz
Number of pages:41
Contributing Corporation:Universität Siegen
Publication year:1985
Funding:BMFT-Forschungsbericht MTK 0329
Keyword:Bodengängige Arbeitsmaschine für 6000 m Meerestiefe; Elektrohydraulische Fahr- und Lenkantriebe für die Tiefsee; Tiefsee-Simulator für 60 MPa Druck
Dewey Decimal Classification (DDC):6 Technik, Medizin, angewandte Wissenschaften / 62 Ingenieurwissenschaften / 620 Ingenieurwissenschaften und zugeordnete Tätigkeiten
Entry in this database:2022/12/09