The search result changed since you submitted your search request. Documents might be displayed in a different sort order.
  • search hit 35 of 209
Back to Result List

Auswirkungen der Streichung des § 114 InsO für gesicherte Gläubiger und Auf-/Verrechnungsberechtigte durch das Gesetz zur Verkürzung des Restschuldbefreiungsverfahrens und Stärkung der Gläubigerrechte zum 1.7.2014

  • Mit der ersatzlosen Streichung des § 114 InsO soll die Gläubigergleichbehandlung bereits im laufenden Verfahren gewährleistet und nicht mehr länger einer übergangsweisen "Privilegierung" zugunsten von gesicherten Gläubigern natürlicher Personen im Insolvenzverfahren "geopfert" werden.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar Availability
Metadaten
Document Type:Article
Language:German
Parent Title (German):ZIP
Issue:44
First Page:2114
ISSN:0720-8170
Date of first publication:2014/10/31
Departments, institutes and facilities:Fachbereich Sozialpolitik und Soziale Sicherung
Dewey Decimal Classification (DDC):3 Sozialwissenschaften / 34 Recht / 343 Wehrrecht, Steuerrecht, Wirtschaftsrecht
Entry in this database:2016/01/21