Privacy-By-Design für das Connected Car: Architekturen aus Verbrauchersicht

  • Derzeit besteht ein hoher Gestaltungs- und Regulierungsbedarf zur Ausgestaltung einer Connected Car Cloud. Dieser wurde nicht zuletzt durch den Bericht der Ethikkommission „Autonomes Fahren“ unterstrichen. Die anstehenden Entscheidungen haben auch weitreichende Implikationen auf die Privatheit der Fahrer und Mitfahrenden. Die Verbrauchersicht ist in der aktuellen Diskussion jedoch unterrepräsentiert, weshalb aktuell diskutierten Infrastrukturentscheidung hier aus Verbraucherperspektive sowie interessierter Drittparteien bezüglich der zu erwartenden Auswirkungen auf die Servicequalität und des Datenschutzes analysiert werden sollen.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar Availability
Metadaten
Document Type:Article
Language:German
Subtitle (German):Eine nutzerorientierte Diskussion
Parent Title (German):DuD (Datenschutz und Datensicherheit)
Volume:42
Issue:11
First Page:704
Last Page:707
ISSN:1614-0702
DOI:https://doi.org/10.1007/s11623-018-1029-7
Date of first publication:2018/11/10
Departments, institutes and facilities:Fachbereich Wirtschaftswissenschaften
Dewey Decimal Classification (DDC):300 Sozialwissenschaften / 380 Handel, Kommunikation, Verkehr / 380 Handel, Kommunikation, Verkehr
Entry in this database:2018/11/17