The search result changed since you submitted your search request. Documents might be displayed in a different sort order.
  • search hit 24 of 122
Back to Result List

Ressourceneffiziente Optimierung von Hohlkörpern aus Kunststoff mittels Multiskalensimulation

  • Die mechanischen Eigenschaften von extrusionsblasgeformten Kunststoffhohlkörpern hängen wesentlich von den vom Verarbeitungsprozess beeinflussten Materialeigenschaften ab. Ziel der dargestellten Untersuchung ist, prozessabhängige Materialkennwerte in Simulationsprogrammen zu berücksichtigen und damit deren Vorhersagegenauigkeit zu erhöhen. Hierzu ist die Schaffung einer Schnittstelle zwischen Prozess- und Bauteilsimulation notwendig. Darüber hinaus wird vorgestellt, wie Simulationen auf Mikroebene (molekulardynamische Simulationen) genutzt werden können, um Materialkennwerte ohne die Durchführung eines Realexperiments zu ermitteln.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar Availability
Metadaten
Document Type:Conference Object
Language:German
Parent Title (German):Holzhauer, Obergassel et al. (Hg.): Ressourcen-Wissen: Hebung ungenutzter Potenziale, Tagungsband Vortragsveranstaltung der Fachgruppe Ressourcen des Graduierteninstitutes NRW, 16. März 2017
First Page:147
Last Page:154
ISBN:978-3-9819028-1-5
URL:http://www.gi-nrw.de/gi-nrw/fachgruppen/ressourcen/veroeffentlichungen.html
Publisher:Graduierteninstitut NRW
Publication year:2017
Note:
Die vorgestellten Inhalte gehören zum übergeordneten Gemeinschaftsforschungsvorhaben ReBauVES („Ressourcenoptimierte Bauteilentwicklung durch systematische Verzahnung von Experiment und multiskaligen Simulationsansätzen“). Das Projekt wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung im Rahmen der Förderrichtlinie FHprofUnt unter dem Kennzeichen 31P9382 gefördert.
Departments, institutes and facilities:Fachbereich Elektrotechnik, Maschinenbau, Technikjournalismus
Institut für Technik, Ressourcenschonung und Energieeffizienz (TREE)
Dewey Decimal Classification (DDC):6 Technik, Medizin, angewandte Wissenschaften / 62 Ingenieurwissenschaften / 620 Ingenieurwissenschaften und zugeordnete Tätigkeiten
Entry in this database:2018/02/01